Tourismus (DE)

Gaymat? CSD? Pride? Was ist das Gaymat überhaupt?
Im Grunde ist das Gaymat eine sogenannte „Pride“, also ein-wöchiges LGBT-Festival. Während vergleichbare Festivals in vielen anderen Städten CSD (Christopher Street Day) oder Pride Event bzw. Pride Week heißen, haben sich die Organisatoren 1998 für den Namen „Gay Mat“ entschieden. Das erste Wort auf englisch, das zweite auf luxemburgisch ausgesprochen, klingt es wie „Géi mat“ (deutsch: geh mit / komm mit). Was anfangs als kleines Straßenfest von nur einem Nachmittag anfing, dauer mittlerweile eine Woche an. Während dieser Woche bieten wir eine Ausstellung, Kinovorführungen, Podiumsdiskussionen und diverse Partys an. Höhepunkt ist immer noch das als „Gaymat itself“ betitelte Straßenfest, welches am letzten Tag auf dem Rathausplatz der Stadt Esch-sur-Alzette stattfindet. Seit 2013 wurde das Programm um eine Parade erweitert, welche als „Equal March“ bzw. „Marche de l’égalité“ beworben wird.
Ist Luxemburg sicher für LGBT-Menschen?
Luxemburg ist sicher! Im Großherzogtum Luxemburg werden Verbrechen wie Gewalt etc. aufgrund der Herkunft, sexuellen Orientierung etc. strafrechtlich verfolgt. Nach dem Inkrafttreten der Ehereform hinsichtlich der Erweiterung auf gleichgeschlechtliche Paare ist davon auszugehen, dass LGBT-Menschen in der Öffentlichkeit weitestgehend akzeptiert werden. Gleichgeschlechtlich Paare, welche Händchen-haltend über die Straße laufen, brauchen als nicht mehr Angst vor Anfeindungen zu haben als in anderen Großstädten Europas.
Wo kann ich während der Gaymat-Woche bzw. während des Wochenendes übernachten?
In Esch-sur-Alzette gibt es viele Hotels. Im Rahmen unseres Festivals arbeiten wir mit einigen Hotels zusammen. Mit dem Erwerb eines Gaymat-Festivalbändchens erhälst du eine Ermässigung bei unseren Partner. Die Liste unserer Partner findest Du auf www.gaymat.lu/Partner
Kann ich mit der Bahn anreisen?
Ja! In Esch-sur-Alzette befindet sich ein Bahnhof.
Wenn du aus dem Ausland anreist, muss du zu erst zum Hauptbahnhof in Luxemburg-Stadt (Luxembourg Gare Centrale) und da umsteigen Richtung Esch-sur-Alzette. Die Züge zwischen Luxemburg und Esch fahren gewöhnlich im 15min.-Takt.
Achtung für Queesch-Partygänger: Die letzte Bahn in die Hauptstadt zurück fährt Samstags gegen 1h17.
Die aktuellen Zeitplänen findest du auf www.mobiliteit.lu (Züge und Busse) und www.cfl.lu (Züge)
Kann ich mit dem Bus anreisen?
Natürlich ist auch das kein Problem. Innerhalb der Minett-Region fahren Busse des TICE-Syndicats. Esch wird desweiteren von weiteren nationalen Buslinien angefahren.
Die aktuellen Zeitplänen findest du auf www.mobiliteit.lu (Züge und Busse).
Kann ich mit dem eigenen Wagen anreisen?
Auch das ist kein Problem.
Bear Attack! Party: Parkplätze sind in den öffentlichen Parkhäuser Belval Plaza I und Belval Plaza II gegen Gebühr verfügbar. In der näheren Umgebung gibt es Parkflächen, die ab 18h00 Uhr kostenfrei nutzbar sind.
Gaymat itself: Die Stadt Esch verfügt über ein Parkleitsystem, mit dessen Hilfe sich öffentliche Parkhäuser finden lassen. Besonders folgende Parkhäuser sind aufgrund ihrer Nähe empfehlenswert:
  • Parking Hôtel de ville, gebührenpflichtig (Parkhaus direkt unter dem Rathausplatz / unter dem Gaymat-Straßenfest)
  • Parking Place de la Résistance, gebührenpflichting (Hier startet der Equal-March. Dieses Parkhaus ist etwa 700m Fußmarsch von Rathausplatz entfernt.)
Es ist ebenfalls möglich, entlang den Straßen gebührenpflichtig zu parken.
Queesch: „Gaymat Closing Party“: Für Besucher der Queesch-Party in der Kulturfabrik ist am Abend der etwa 130m entfernte Parkplatz des Supermarkt „Cactus“ geöffnet. Apropos: Die Kulturfabrik befindet sich etwa 900m Fußmarsch vom Rathausplatz entfernt.
Gibt es freies Wifi in Esch?
In Esch kann man fast flächendeckend das WiFi-Netz „Hotcity“ nutzen, welches allerdings gebührenpflichtig ist. Aktivieren kannst du es wie folgt:
  1. Durch einchecken ins Hotcity-Netzwerk vor Ort. Es öffnet sich anschließend die Webseite www.hotcity.lu. wo man über die Angabe seiner VISA/Masterkart-Nummer ein Guthaben für einen, sieben oder dreißig Tage erwerben kann.
  1. Durch das Erwerben von Hotcity Codes. Diese Codes können in K KIOSK-Filialen in ganz Luxemburg erworben werden sowie im Esch City-Tourist Office.
Was ist mit Visa, der Währung und so?
Das Großherzogtum Luxemburg ist ein kleiner Staat innerhalb der EU. Es befindet sich zwischen Deutschland, Frankreich und Belgien und ist ebenfalls im Schengen-Raum.
Es gelten daher die gleichen Regeln bei der Einreise wie für andere EU-Mitgliedsstaaten auch. Bezahlt wird in Euro.
Amtsprachen sind Luxemburgisch, Deutsch und Französisch. Meistgebrauchte Sprache in Geschäften, Restaurants und Bars ist Französisch. Mit Deutsch, notfalls auch etwas Englisch wird man jedoch meistens auch verstanden