Priscilla – Queen of the Desert, mat Live Drag Acts

Priscilla – Queen of the Desert, mat Live Drag Acts

Luxembourg Pride 2019

Priscilla, niewt”La cage aux folles” DEEN Kultklassiker aus der queerer Filmgeschicht schlechthin. Wéint eisem 20ten Jubiläum vun der LUXEMBOURG PRIDE brénge mir iech dëst wonnerbart rosa Kitschmeeschterwierk nees op eng lëtzebuergesch Kinoleinwand. Mir hunn eis allerdéngs fir dëst Joer och eppes extraes afaale gelooss: während an no der Filmvirféierung wäerten eenzel Szene vu richtegen Drag Queen live performt ginn.


Wéini:
09. Juli 2019, 19.00 Auer
Wou: Kulturfabrik (Esch-sur-Alzette)

Entrée: 12€ / 6€ mat Festivalbändchen

Bernadette, alternd, transsexuell und gerade verwitwet, Mitzi, eine verheiratete Drag Queen und im Nebenjob Kosmetikberaterin, und Felicia, eine homosexuelle Drag Queen, sind drei Travestiekünstler in Sydney. Eines Tages erhält Mitzi ein Engagement in einem Hotel im australischen Outback, in Alice Springs. Also beschließen die Drei aus unterschiedlichen Gründen, sich auf die Reise zu machen. Felicia besorgt von drei schwedischen Touristen einen ausgemusterten Schulbus, den sie Priscilla tauft. Damit beginnt die Tour quer durch das australische Outback.

Mit: Hugo Weaving, Terence Stamp, Guy Pearce, Bill Hunter
Regie: Stephan Elliott, 104 Minuten, Australien, 1994.

Written by GAYMAT

Comments are closed.